Montag • 23. Oktober
Großbritannien
17. September 2017

Nur jeder 17. Bürger ist praktizierender Christ

London (idea) – In Großbritannien ist nur jeder 17. Bürger (sechs Prozent) praktizierender Christ, der regelmäßig betet, in der Bibel liest und den Gottesdienst besucht. Das hat eine Untersuchung im Auftrag der anglikanischen Kirche von England ergeben. Befragt wurden 8.150 Briten; 51 Prozent von ihnen bezeichneten sich selbst als Christen. Von ihnen gab allerdings die Hälfte (55 Prozent) an, nie in der Bibel zu lesen. Jeder Dritte sagte, er besuche keine Gottesdienste und 29 Prozent räumten ein, niemals zu beten. Demnach könnte die Entkirchlichung im Vereinigten Königreich noch dramatischer sein als bislang angenommen. Nach Worten der Beauftragten für Mission und Evangelisatio...

ANZEIGE
3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch Reformation: Wie soll es nach den Jubelfeiern weitergehen?
  • Pro & Kontra Ist es unchristlich, den Familiennachzug auszusetzen?
  • Reformation Es gibt genug Gründe, bewusst und dankbar zu feiern
  • Beziehung Als Christ allein in der Ehe
  • Lebenseinstellung Maxi, hast du „Danke“ gesagt?
  • mehr ...
ANZEIGE