Dienstag • 22. Mai
Krelingen
18. September 2017

Flüchtlinge suchen nach einem gnädigen Gott

Der ehemalige Leiter von ERF Medien, Jürgen Werth, beim Freundestag des Geistlichen Rüstzentrums Krelingen. Foto: Privat
Der ehemalige Leiter von ERF Medien, Jürgen Werth, beim Freundestag des Geistlichen Rüstzentrums Krelingen. Foto: Privat

Krelingen (idea) – Viele muslimische Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, beschäftigen sich mit der reformatorischen Frage „Wie bekomme ich einen gnädigen Gott?“. Hingegen hat für die meisten Einheimischen dieses zentrale Thema Martin Luthers (1483–1546) kaum noch Bedeutung. Das stellte der ehemalige Leiter von ERF Medien, Jürgen Werth (Wetzlar), am 17. September beim Freundestag des Geistlichen Rüstzentrums Krelingen (bei Walsrode) fest. Doch nicht nur für Muslime, sondern auch für Christen sei es wichtig, die Gnade Gottes immer wieder neu für sich zu entdecken, sagte Werth vor rund 500 Besuchern. Auch heute glaubten viele Menschen noch, sie müssten sich den Himmel...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Prediger „Wir ermutigen dazu, sich dem Heiligen Geist zu öffnen“
  • Katholikentag Harmonie mit Schönheitsfehlern
  • Bekehrung Ali, der Unsterbliche
  • Schöpfung Wie Kirchengemeinden die Artenvielfalt erhalten können
  • Pfingsten Himmlische Vernunft für irdische Begeisterung
  • mehr ...
ANZEIGE