Samstag • 30. Juli
Rund 4.000 Besucher bei Vogtländischen Kirchentag in Plauen
02. Juli 2012

Mit Gottvertrauen Bevölkerungsrückgang begegnen

Plauen (idea) – Zu einem Vogtländischen Kirchentag versammelten sich am 30. Juni und 1. Juli rund 4.000 Christen in Plauen. Das Treffen, das abwechselnd in Sachsen, Thüringen, Oberfranken und Westböhmen (Tschechien) stattfindet, hatte das Motto „HoffenLicht“. Dabei rief der sächsische Landesbischof Jochen Bohl (Dresden) dazu auf, gesellschaftlichen Herausforderungen wie dem Bevölkerungsrückgang in der Region mit Gottvertrauen zu begegnen: „Gott hat nicht einen Geist der Furcht gegeben, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.“ Zentrale Aufgabe der Kirche sei es, das Wort Gottes zu verkünden. Der Bischof ermutigte die Besucher, ihren Glauben trotz gelegentlicher ...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Lebenswende Wie Gott mein Leben umkrempelte
  • Pro und Kontra Muss die Kirche ihre Haltung zum Islam ändern?
  • Politik Die CDU, die AfD und das „C“
  • Kirchen Als Christen achten wir Muslime, lehnen aber die Religion des Islams ab
  • Gesellschaft Öffentlicher Ehebruch
  • mehr ...
ANZEIGE