Donnerstag • 19. Januar
Gnadauer Präses: Sie sollen das weitergeben, was Gott ihnen schenkt
18. Februar 2013

Christen sind keine „Endverbraucher“ der Liebe Gottes

Hamburg (idea) – Christen sind keine „Endverbraucher“ der Liebe Gottes; sie sollen sie vielmehr weitergeben. Das betonte der Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbands (Vereinigung Landeskirchlicher Gemeinschaften), Michael Diener (Kassel), Mitte Februar bei einer Tagung des Gnadauer Arbeitskreises Hamburg. In einem Referat befasste sich Diener mit Gottesbildern. Nach jüdischer und christlicher Auffassung solle sich der Mensch kein Bildnis von Gott machen. Doch sei ein Glaube ganz ohne Bilder „un-menschlich“. Selbst die Bibel biete eine Vielzahl solcher Bilder an – etwa vom Schöpfer und Richter bis zum Hirten sowie Vater und Mutter. Jeder Mensch bringe sein sub...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Weltwirtschaftsforum „Der Zustand der Welt ist nicht so schlecht, wie er oft gemacht wird“
  • US-Präsident Reiche: Warum ich Trump für gefährlich halte
  • ideaSpezial Mit Werten führen
  • Pro und Kontra Ist es besser, frei zu beten?
  • Partnersuche Single-Tag: „Das wird mir nie passieren“
  • mehr ...
ANZEIGE