Dienstag • 23. Mai
EC-Bundespfarrer
06. Februar 2017

Christen glauben nicht an die Bibel

EC-Bundespfarrer Rudolf Westerheide. Foto: Privat
EC-Bundespfarrer Rudolf Westerheide. Foto: Privat

Chemnitz (idea) – Christen glauben nicht an die Bibel, sondern an Gott, der durch sie spricht. Diese Ansicht vertrat der theologische Leiter des Bundesverbandes „Entschieden für Christus“ (EC), Bundespfarrer Rudolf Westerheide (Kassel), beim Jugendmitarbeitertag EC-aktiv am 4. Februar in Chemnitz. „Nicht von den Worten der Bibel, sondern von Gott erwarten wir Veränderungen in unserem Leben, Vergebung der Sünden und ewige Seligkeit“, sagte er vor den gut 300 Gästen. Wer an die Bibel glaube, mache sie zu einem Götzen: „Die Bibel, wenn man sie losgelöst von Gott betrachtet, hat man unter Kontrolle. Wenn wir lange genug suchen, finden wir immer Stellen und Verse, mit denen w...

ANZEIGE
32 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Weltausstellung Reformation Eine protestantische Leistungsschau
  • Pro und Kontra Sollte man zum Kirchentag gehen?
  • Hirschhausen Kommt ein Kabarettist zu Luther
  • Fall Trump Hier irrten sich viele Evangelikale in den USA
  • Religionsfreiheit Wie viel Freiheit braucht der Glaube?
  • mehr ...
ANZEIGE