Sonntag • 27. Mai
Jugendmissionstreffen
27. Juli 2017

Die Welt benötigt eine „Revolution der Liebe Gottes“

Sinsheim (idea) – Die Welt braucht „eine Revolution der Liebe Gottes“, bei der Jesus Christus im Zentrum steht. Davon ist der Theologe Timo Goseberg vom christlichen Missions- und Hilfswerk DMG Interpersonal (früher: Deutsche Missionsgemeinschaft/Sinsheim bei Heidelberg) überzeugt. Er sprach beim Jugendmissionstreffen des Werkes und des Theologischen Seminars Adelshofen. Vor den rund 600 Besuchern in Sinsheim sagte Goseberg: „Ich wünsche mir Christen, die Gottes Liebe wirklich leben. Ich wünsche mir Kirchen, die wieder Jesus allein als Fundament haben, und eine Gesellschaft, die tief vom Evangelium durchdrungen wird.“ Wenn das geschehe, habe das 500-jährige Reformationsjubi...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Manfred Lütz Toleranz ist eine christliche Erfindung
  • Internet Wie die Kirche den Teufel austreiben will
  • Hochzeit Mit allem, bitte – nur nicht mit Gottes Hilfe
  • Pfingsten Mehr als Festival-Christen
  • Kommentar Die Predigt von Windsor
  • mehr ...
ANZEIGE