Samstag • 21. Oktober
Atheistischer Bestsellerautor
02. August 2017

Ohne Religion wäre die Welt besser dran

Die beiden Bestsellerautoren Möller (l.) und Wäsch (r.) im von Karsten Huhn moderierten Streitgespräch. Foto: idea/M. Pletz
Die beiden Bestsellerautoren Möller (l.) und Wäsch (r.) im von Karsten Huhn moderierten Streitgespräch. Foto: idea/M. Pletz

Wetzlar (idea) – Ohne Religion wäre die Welt besser dran. Davon ist der Bestsellerautor und Atheist Philipp Möller (Berlin) überzeugt. „Ich bin gottlos glücklich und verlasse mich nicht auf eine vermeintliche höhere Instanz, die über mein Schicksal entscheidet“, sagte er in einem Streitgespräch mit dem christlichen Bestsellerautor Markus Wäsch (Dillenburg) für die Evangelische Nachrichtenagentur idea. Obwohl er als Sohn eines katholischen Kirchenmusikers aufgewachsen sei, so Möller, habe er die Kirche als „völlig humorfreien und stinklangweiligen Ort“ erlebt. Je mehr er heute über die christliche Lehre nachdenke, desto mehr halte er sie für unethisch, weil sie Selbs...

ANZEIGE
43 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch Reformation: Wie soll es nach den Jubelfeiern weitergehen?
  • Pro & Kontra Ist es unchristlich, den Familiennachzug auszusetzen?
  • Reformation Es gibt genug Gründe, bewusst und dankbar zu feiern
  • Beziehung Als Christ allein in der Ehe
  • Lebenseinstellung Maxi, hast du „Danke“ gesagt?
  • mehr ...
ANZEIGE