Mittwoch • 13. Dezember
Argentinien
30. November 2017

25.000 Teilnehmer beim „Marsch für Jesus“

Buenos Aires (idea) – In Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires haben rund 25.000 Christen aus über 100 evangelischen Gemeinden an einem „Marsch für Jesus“ teilgenommen. Wie das Nachrichtenportal „Evangelical Focus“ berichtet, liefen die Teilnehmer eine knapp zwei Kilometer lange Strecke vom Plaza de Mayo zum Plaza del Congreso. Dort fand dann ein gemeinsamer Gottesdienst mit Liedern und Gebeten im Gedenken an das 500. Reformationsjubiläum statt. Auch der Bürgermeister der Hauptstadt, Horacio Rodríguez Larreta, nahm an der Veranstaltung teil. Erst im Oktober hatte der argentinische Senat (Buenos Aires) den 31. Oktober dauerhaft zum offiziellen Gedenktag der Reformation erklä...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Künstliche Intelligenz Wenn Roboter uns ersetzen
  • Jerusalem Der Streit um die „Heilige Stadt“
  • Pro & Kontra Müssen die Flüchtlinge wieder zurück?
  • Abtreibungen Für Verbotenes wirbt man nicht!
  • Faktencheck Jerusalem – auch für Christen eine besondere Stadt
  • mehr ...
ANZEIGE