Dienstag • 21. November
Papst
15. August 2017

An das Wort Gottes klammern, nicht an Horoskope

Viele Menschen lassen sich von Wahrsagern die Karten legen. Foto: pixabay.com
Viele Menschen lassen sich von Wahrsagern die Karten legen. Foto: pixabay.com

Rom (idea) – Anstatt sich an Horoskopen und Wahrsagerei zu orientieren, sollten sich Menschen an Gottes Wort klammern. Dazu hat Papst Franziskus beim traditionellen Angelus-Gebet auf dem Petersplatz in Rom ermutigt. Gerade in stürmischen Zeiten seien Astrologen und Kartenleser zwar für manche Menschen eine Versuchung, aber sie könnten nicht helfen. Nur ein fester Glaube trage dazu bei, die Stürme des Lebens zu überstehen. Christen sollten auch in Zeiten des Zweifels auf dem Schiff der Kirche ausharren, anstatt der Versuchung nachzugeben, in „verzaubernde, aber unsichere Schlauchboote der Ideologien, Moden und Slogans“ umzusteigen, so das Oberhaupt der römisch-katholischen Kir...

ANZEIGE
3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Internet Wenn Christen bloggen
  • Bonn Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland
  • Kongress Christenverfolgung heute
  • Politik Jamaika braucht den Geist von Freiburg
  • Pro & Kontra Muss so viel Sonntagsschutz sein?
  • mehr ...
ANZEIGE