Donnerstag • 5. Mai
22. August 2002

Kein Christ sollte ohne Hilfe bleiben

Für die Bürger im historischen Mitteldeutschland eine besondere Tragödie. Die Älteren unter ihnen haben 60 Jahre Diktatur überlebt: erst die nationalsozialistische und dann die realsozialistische. Es waren besonders und vor allem Christen, die in einer friedlichen Revolution zum Sturz des SED-Regimes Ende 1989 beitrugen. Nach 1945 musste alles neu aufgebaut werden, nach 1989 noch einmal und jetzt, nur 13 Jahre später, erneut. Über fünf Millionen sind allein in Deutschland von der mittlerweile Jahrtausendhochwasser benannten Flut betroffen. Selbst wenn man nur von 5 % engagierten Christen unter ihnen ausgeht, so wären das über 250.000. Im Neuen Testament heißt es: "Einer tr...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Christival Wie man junge Christen begeistert
  • Pro & Kontra Diakonie für muslimische Mitarbeiter öffnen?
  • Gemeinde & Beruf Die größten Leiterschaftsfehler
  • Kommentar Ich trieb ab – jetzt kann ich Muttertag feiern
  • Evangelisation „Die Kirche hat mein Volk 600 Jahre nicht gesehen“
  • mehr ...
ANZEIGE