Sonntag • 28. August
Kommentar
07. März 2015

Ist die Gattung „Mensch“ älter als bisher gedacht?

Forscher haben in Äthiopien ein Unterkieferbruchstück gefunden, dessen Alter sie auf 2,8 Millionen Jahre schätzen. Ist damit die Gattung Mensch viel älter, als es etwa die Bibel beschreibt? Der Experte für Paläanthropologie und Mediziner Michael Brandt (Dresden) von der Studiengemeinschaft „Wort und Wissen“ (Baiersbronn/Schwarzwald) äußert begründete Zweifel.

Ein internationales Forscherteam hat im Wissenschaftsmagazin „Science“ (Washington und Cambridge) ein neues fossiles Unterkieferbruchstück aus Äthiopien vorgestellt, das ein radiometrisches Alter von etwa

ANZEIGE
11 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Buch Ein Wissenschaftler besucht den Stamm der Evangelikalen
  • Volkskirche Unser Auftrag ist Mission
  • Vergleich Auch ein Papst ist fehlbar
  • Debatte Ein Verbot der Burka wäre klug
  • Oder-Neisse-Radweg Mehr Störche als Menschen
  • mehr ...
ANZEIGE