Dienstag • 22. Mai
Evangelischer Islam-Experte
30. November 2017

Wird in Deutschland 2050 jeder fünfte Bürger ein Muslim sein?

Die Sehitlik Moschee in Neukölln. Foto: picture-alliance/Robert Schlesinger
Die Sehitlik Moschee in Neukölln. Foto: picture-alliance/Robert Schlesinger

Berlin (idea) – Mit Zurückhaltung hat der Islam-Experte der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW), Friedmann Eißler (Berlin), auf eine Studie der US-Denkfabrik „Pew Research Center“ (Washington) reagiert, wonach die Zahl der Muslime in Europa stark steigen könnte. Das Institut prognostiziert, dass sich der muslimische Bevölkerungsanteil bis 2050 im Falle einer anhaltend „hohen Zuwanderung“ auf 14 Prozent in Europa und auf knapp 20 Prozent in Deutschland verdreifachen könnte. 2016 lag der Anteil der Muslime in der Bundesrepublik laut Pew bei 6,1 Prozent (fünf Millionen). „Solche Studien und daraus abgeleitete Prognosen sind mit großer Vorsicht zu b...

ANZEIGE
35 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Prediger „Wir ermutigen dazu, sich dem Heiligen Geist zu öffnen“
  • Katholikentag Harmonie mit Schönheitsfehlern
  • Bekehrung Ali, der Unsterbliche
  • Schöpfung Wie Kirchengemeinden die Artenvielfalt erhalten können
  • Pfingsten Himmlische Vernunft für irdische Begeisterung
  • mehr ...
ANZEIGE