Mittwoch • 21. Februar
Niedersächsische Kirchen
28. Januar 2018

Werbeoffensive für Reformationstag als Feiertag

Hannover (idea) – Mit einer neu eingerichteten Internetseite wirbt die Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen für die Einführung des Reformationstags (31. Oktober) als gesetzlichen Feiertag in ganz Norddeutschland. Die Landesregierungen in Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Bremen hatten sich bereits dafür ausgesprochen. Vertreter der Kirchen und des öffentlichen Lebens äußern sich auf der Seite „reformationsfeiertag.info“ in Texten und Videobotschaften. Über den bisher einmaligen Feiertag am 31. Oktober 2017 schreibt der Vorsitzende des Rates der Konföderation, Landesbischof Ralf Meister (Hannover): „Selten zuvor hat ein Festtag religionsübergr...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • 25 Jahre „Tafel” Hier Millionäre, da massig Mangel
  • Peter Hahne Schluss mit euren Mogelpackungen!
  • AfD Keine Alternative für Christen
  • Pro & Kontra Gehört das Kreuz in den Gerichtssaal?
  • Politiker Ein evangelischer Edelmann
  • mehr ...
ANZEIGE