Freitag • 24. November
Wirtschaftswissenschaftler
13. Juli 2017

Wenn Unternehmer Glaube und Wirtschaftsleben trennen

Der Hamburger Wirtschaftswissenschaftler Ali Gümüsay. Foto: M. Hakal
Der Hamburger Wirtschaftswissenschaftler Ali Gümüsay. Foto: M. Hakal

Köln (idea) – Zahlreiche Unternehmer haben zwar einen religiösen Glauben, setzen dessen Werte aber nicht im Wirtschaftsleben um. Diese Erfahrung hat der Hamburger Wirtschaftswissenschaftler Ali Gümüsay gemacht. Er höre von ihnen häufig die Aussage: „Na ja, ich bin sehr religiös, aber mein unternehmerisches Handeln ist absolut profitorientiert – also das genaue Gegenteil.“ Viele Führungskräfte sprächen von einer Sonntag-Montag-Trennung. „Das heißt: Sonntags sind sie tiefreligiös, und montags müssen sie wieder in die Arbeitswelt.“ Gümüsay äußerte sich in einer Sendung des Deutschlandfunks (Köln). Zu den Gründen für die Trennung von Glaube und Geschäftsleben ...

ANZEIGE
4 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Streichung EKD-Zuschuss Ein Anschlag auf die Pressefreiheit
  • Unsterblichkeit Wie das Silicon Valley nach ewigem Leben sucht
  • Ewigkeit Varanasi – eine Stadt lebt vom Tod
  • Faktencheck Was geschieht nach dem Tod mit uns?
  • Pro und Kontra Als Christ verbrennen lassen?
  • mehr ...
ANZEIGE