Montag • 11. Dezember
Projekt „angstfrei Glauben“
13. Oktober 2017

Wenn christliche Jugendliche im Osten zu Außenseitern werden

Während des Segnungsgottesdienstes in Damgarten im September tragen Jugendliche das leuchtend rote Teamer-Shirt der Evangelischen Jugend Pommern. Foto: Jugendpfarramt PEK
Während des Segnungsgottesdienstes in Damgarten im September tragen Jugendliche das leuchtend rote Teamer-Shirt der Evangelischen Jugend Pommern. Foto: Jugendpfarramt PEK

Greifswald (idea) – Junge Christen im Osten Deutschlands erleben in einer weitgehend atheistischen Umgebung häufig Ablehnung und Ausgrenzung. Diese Beobachtung hat die Jugendpastorin des Kirchenkreises Pommern, Tabea Bartels (Greifswald), gemacht. Deshalb startete sie vor einem Jahr das Projekt „angstfrei Glauben – christliches Zeugnis im atheistischen Umfeld“, das jetzt mit dem Stiftungspreis der KD-Bank-Stiftung (5.500 Euro) ausgezeichnet wurde. Das Ziel des Projektes sei es, christliche Jugendliche in ihrer Glaubensausübung zu ermutigen, so Bartels. „Junge Christinnen und Christen in Pommern nehmen sich oftmals als isoliert wahr, wenn sie von ihrem Glauben und ihrem Engagem...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Familie Wie man mit Kindern die Bibel entdeckt
  • Pro & Kontra Zu Weihnachten auf Geschenke verzichten?
  • Terror Haben Sie Angst, Herr Pfarrer?
  • Syrien Helfen wir beim Wiederaufbau
  • Christenverfolgung Pjöngjang galt einst als „Jerusalem des Ostens“
  • mehr ...
ANZEIGE