Freitag • 25. Mai
Welt am Sonntag
04. Februar 2018

Französische Kleinstadt unterwirft sich Islamisten

Berlin (idea) – In der französischen Kleinstadt Trappes (32.000 Einwohner) südwestlich von Paris wird deutlich, dass die Integration der zugewanderten Muslime scheitert. Mittlerweile geben dort die Islamisten den Ton an, schreibt die „Welt am Sonntag“ in einem Beitrag mit der Überschrift „Die Stadt, die sich unterwirft“. Aus Trappes seien 67 Islamisten in den Krieg gezogen. Das habe sie zur europäischen Hauptstadt der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) beim Anwerben von Kämpfern gemacht. Die „Welt am Sonntag“ bezieht sich auch auf das Buch „La communauté“ (Die Parallelgesellschaft) über Trappes von den Journalistinnen Ariane Chemin und Raphaëlle Bacqué. Es...

ANZEIGE
6 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Manfred Lütz Toleranz ist eine christliche Erfindung
  • Internet Wie die Kirche den Teufel austreiben will
  • Hochzeit Mit allem, bitte – nur nicht mit Gottes Hilfe
  • Pfingsten Mehr als Festival-Christen
  • Kommentar Die Predigt von Windsor
  • mehr ...
ANZEIGE