Dienstag • 27. September
16. Oktober 2009

Chrischona: Stellenmarkt für Frauen „nicht üppig“

Das geht aus aktuellen Angaben des Verbands hervor. „Der Stellenmarkt für Frauen in den Chrischona-Gemeinden ist zurzeit nicht sehr üppig“, heißt es im Verbandsblatt Chrischona Panorama. In den 69 Gemeinden des Chrischona-Gemeinschaftswerks in Deutschland seien vier Frauen hauptamtlich angestellt – neben 77 Männern. In der Schweiz arbeiteten in den 98 Chrischona-Gemeinden neun Pastoralassistentinnen und Jugendpastorinnen sowie weitere sieben Mitarbeiterinnen neben 119 Pastoren und Predigern. Dass Gemeinden nur wenige Frauen beschäftigten, „liegt oft an den Kosten“, zitiert das Blatt den Regionalleiter für Hessen des Chrischona-Gemeinschaftswerks, Erwin Siefkes (Butzbach be...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Interview Wie geht es den Pfarrern?
  • Berlin 7.500 Teilnehmer beim „Marsch für das Leben“
  • Pro & Kontra Ist am Ende die Hölle leer?
  • ideaSpezial Reisen ist schön
  • Paralympics Birgit Kober: „Mein Sieg soll Gott gehören“
  • mehr ...
ANZEIGE