Mittwoch • 23. Mai
Hessen
05. Januar 2018

Vielfach ausgezeichneter Mediziner Prof. Erwin Kuntz gestorben

Wetzlar (idea) – Einer der profiliertesten Ärzte Hessens ist am 27. Dezember im Alter von 95 Jahren gestorben: Prof. Erwin Kuntz (Wetzlar). Von 1968 bis 1974 war er Chefarzt am Diakonie-Krankenhaus in Schwäbisch Hall und dann bis 1988 Chefarzt am Klinikum Wetzlar. Der evangelikale Christ erhielt mehr als 20 Auszeichnungen, darunter auch die „Paracelsus-Medaille“ – die höchste Ehrung der Ärzteschaft. Er ist unter anderem Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes der Bundesrepublik Deutschland und des Hessischen Verdienstordens. Er hat acht Lehrbücher verfasst, mehr als 150 wissenschaftliche Beiträge in Fachzeitschriften veröffentlicht, über 1.250 Vorträge gehalten, eigene...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Manfred Lütz Toleranz ist eine christliche Erfindung
  • Internet Wie die Kirche den Teufel austreiben will
  • Hochzeit Mit allem, bitte – nur nicht mit Gottes Hilfe
  • Pfingsten Mehr als Festival-Christen
  • Kommentar Die Predigt von Windsor
  • mehr ...
ANZEIGE