Mittwoch • 20. Juni
Olympia
20. Februar 2018

US-Bobpilotin Elana Meyers Taylor will im Sport Gott die Ehre geben

Pyeongchang (idea) – Eine der Medaillenhoffnungen der USA bei der Winterolympiade im südkoreanischen Pyeongchang ist eine engagierte Christin: die Zweierbobpilotin Elana Meyers Taylor (Douglasville im US-Bundesstaat Georgia). Nach den ersten beiden Läufen am 20. Februar liegt sie auf Platz zwei. Die anderen beiden Durchgänge finden am 21. Februar statt. Doch für die 33-Jährige steht ein Olympiasieg nicht im Zentrum. „Am Ende geht es mir darum, Gott zu ehren“, sagte sie dem Sportlermissionswerk „Athletes in Action“. Wichtiger, als eine Medaille zu erringen, sei es ihr, dass Menschen Christen werden. Sie absolviere die Wettbewerbe, um für den Glauben an Jesus Christus zu wer...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Johannes Hartl „Ich liebe die Evangelikalen“
  • Nordkorea Ein Deal mit einem Massenmörder?
  • KCF Christen müssen die Digitalisierung mitgestalten
  • Pro & Kontra „… bis dass der Tod euch scheidet“ noch zeitgemäß?
  • Politik Gebetsfrühstück im Zeichen der Regierungskrise
  • mehr ...
ANZEIGE