Mittwoch • 21. Februar
UNESCO
07. Dezember 2017

Orgelbau und Orgelmusik sind Weltkulturerbe

Jeju/Heidelberg/Erfurt (idea) – Die Tradition von Orgelbau und Orgelmusik in Deutschland ist in die Liste des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen worden. Das teilte die UN-Organisation für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) am 7. Dezember bei ihrer Tagung in Jeju (Südkorea) mit. Beides präge „seit Jahrhunderten die Musiklandschaft und den Instrumentenbau in Deutschland“, begründet das Komitee seine Entscheidung. Initiator des UNESCO-Antrags ist der Orgelsachverständige der Evangelischen Landeskirche in Baden und der Erzdiözese Freiburg, Michael Kaufmann (Heidelberg). Orgelbau und -musik seien in der deutschen Kultur „tief verwurzelt“, so Kaufmann. Etwa 50.000 de...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • 25 Jahre „Tafel” Hier Millionäre, da massig Mangel
  • Peter Hahne Schluss mit euren Mogelpackungen!
  • AfD Keine Alternative für Christen
  • Pro & Kontra Gehört das Kreuz in den Gerichtssaal?
  • Politiker Ein evangelischer Edelmann
  • mehr ...
ANZEIGE