Dienstag • 21. November
Studie
14. April 2016

Wer sich sozial engagiert, lebt und stirbt zufriedener

Wer sich sozial engagiert, ist zufriedener: Das Bild zeigt Ehrenantliche der Diakonie bei einem Infogespräch. Foto: Diakonie Neuendettelsau/Hießleitner
Wer sich sozial engagiert, ist zufriedener: Das Bild zeigt Ehrenantliche der Diakonie bei einem Infogespräch. Foto: Diakonie Neuendettelsau/Hießleitner

Berlin (idea) – Gute Nachricht für alle, die ehrenamtlich aktiv sind: Wer sich sozial engagiert, lebt und stirbt zufriedener. Das ergab eine Studie der Berliner Humboldt-Universität. Dazu werteten Wissenschaftler des Instituts für Psychologie die Daten von 2.910 verstorbenen Personen aus, die vor ihrem Tod bis zu 27-mal an einer jährlich durchgeführten Befragung teilgenommen hatten. Laut einer Mitteilung der Universität zeigen die Ergebnisse, dass sowohl ein sozial aktives Leben als auch das Verfolgen sozialer Ziele mit einem höheren Wohlbefinden in der letzten Lebensphase in Verbindung stehen. Der Zusammenhang bestehe unabhängig von Faktoren wie dem Gesundheitszustand, Behinder...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Kommentar Ein Anschlag auf die Pressefreiheit
  • Unsterblichkeit Wie das Silicon Valley nach ewigem Leben sucht
  • Ewigkeit Varanasi – eine Stadt lebt vom Tod
  • Faktencheck Was geschieht nach dem Tod mit uns?
  • Pro und Kontra Als Christ verbrennen lassen?
  • mehr ...
ANZEIGE