Freitag • 20. Oktober
Studie
17. Mai 2017

Theologen und Gemeindemitarbeiter haben den meisten Nachwuchs

Laut Statistischem Bundesamt lag die Geburtenziffer im Jahr 2015 bei durchschnittlich 1,5 Kindern je Frau. Foto: pixabay.com
Laut Statistischem Bundesamt lag die Geburtenziffer im Jahr 2015 bei durchschnittlich 1,5 Kindern je Frau. Foto: pixabay.com

Berlin (idea) – Theologen und andere hauptamtliche Gemeindemitarbeiter haben in Deutschland im Durchschnitt die meisten Kinder: 2,51. Das geht aus einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW/Berlin) und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) hervor. Insgesamt wurden die Daten von mehr als 20.000 Befragten ausgewertet. Laut Statistischem Bundesamt lag die Geburtenziffer im Jahr 2015 bei durchschnittlich 1,5 Kindern je Frau – das ist eine Steigerung gegenüber 2011 um 0,11. Überdurchschnittlich viele Nachkommen haben gemäß der Studie unter anderen auch Reinigungskräfte (2,18), Lkw-Fahrer (1,82) und Altenpfleger (1,73). Weniger haben Journalisten (1,45), Fr...

ANZEIGE
2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch Reformation: Wie soll es nach den Jubelfeiern weitergehen?
  • Pro & Kontra Ist es unchristlich, den Familiennachzug auszusetzen?
  • Reformation Es gibt genug Gründe, bewusst und dankbar zu feiern
  • Beziehung Als Christ allein in der Ehe
  • Lebenseinstellung Maxi, hast du „Danke“ gesagt?
  • mehr ...
ANZEIGE