Dienstag • 17. Juli
Ministerium
12. Juli 2018

Nordrhein-Westfalen: Interesse am „Reli“-Unterricht nimmt ab

Düsseldorf (idea) – In Nordrhein-Westfalen nehmen immer weniger Schüler am evangelischen Religionsunterricht teil. Das geht aus der amtlichen Statistik des nordrhein-westfälischen Schulministeriums hervor. Im Schuljahr 2017/2018 wurden in dem Bundesland knapp 667.000 Schüler in dem Fach unterrichtet. Im Schuljahr 2007/2008 waren es noch 842.000. Das entspricht einem Rückgang um 21 Prozent. Die Zahl der Teilnehmer am katholischen Religionsunterricht ging im gleichen Zeitraum von 1,1 Millionen auf 875.000 zurück – ebenfalls ein Minus von 21 Prozent. Damit hat der Besuch des „Reli“-Unterrichts deutlich stärker abgenommen als die Gesamtzahl der Schüler in dem Bundesland. Sie v...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Zeitgeist Verspielt die Kirche ihre Zukunft?
  • Asyl Wer Jesus abschaffen wollte
  • Zehn Gebote Das erste Gebot: Ich bin der Herr
  • Pro & Kontra Mehr Popmusik im Gottesdienst?
  • Gesellschaft Diagnose: Einsamkeit
  • mehr ...
ANZEIGE