Sonntag • 3. Mai
Westfälische Präses
22. Juli 2013

Lehrer nicht überfordern

Die Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, Annette Kurschus. Foto: PR
Die Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, Annette Kurschus. Foto: PR

Bielefeld (idea) – Die Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, Annette Kurschus (Bielefeld), hat davor gewarnt, Lehrkräfte an der Schule durch überzogene Ansprüche zu überfordern. Wenn sie einem übermenschlichen pädagogischen Ideal nachjagten, das ständig jedem Menschen gerecht werden wolle, blieben sie auf der Strecke, erklärte Kurschus zum Ferienbeginn in Nordrhein-Westfalen am 22. Juli in der Fachzeitschrift „Lernende Schule“. Grundlage jeder pädagogischen Arbeit sei die Achtung vor der Einzigartigkeit und Würde jedes jungen Menschen. Pädagogische Verantwortung bedeute „Vorsicht vor jeder Art von Gleichmacherei und absolutes Vermeiden von Bloßstellung und Er...

ANZEIGE
3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Ende des 2. Weltkrieges 8. Mai 1945: Tag der Befreiung – Tag der Trauer
  • Rückblick Über 30 Jahre EKD-Synode: Vieles ist „vom Winde verweht“
  • Nepal Das Jahrhundertbeben in der Kirche überlebt
  • Kommentar Wie die Kirche zukunftsfähig wird
  • Blühende Gemeinden FeG Bonn: Wo fast alle Mitglieder mitarbeiten
  • mehr ...
ANZEIGE