Samstag • 20. Januar
Kolumbien
15. Juni 2017

Drei Männer haben geheiratet

Medellin (idea) – In Kolumbien ist erstmalig eine „Dreier-Ehe“ geschlossen worden. Medienberichten zufolge hat ein Notar in der Stadt Medellin den Bund der drei Männer beglaubigt. Der Schauspieler Víctor Hugo Prada Ardila sagte dem Radiosender Caracol: „Wir leben zusammen, teilen Haus, Bett, alles. Wir leben die Vielliebe.“ Eigentlich hätte es sogar eine „Vierer-Ehe“ werden sollen, doch der vierte Partner sei an Krebs gestorben. Der Leiter der evangelikalen Beratungsorganisation „Team.F – Neues Leben für Familien“, Siegbert Lehmpfuhl (Rangsdorf bei Berlin), kritisierte die Eheschließung. „Sexualität ist eine intime Verbindung zwischen zwei Menschen und kann nic...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Märtyrerkirche So leiden die koptischen Christen
  • Regierungsbildung Die Grenzen der Kompromissfähigkeit
  • Konvertiten Ein Pfarrer klagt an: Christen werden eher abgeschoben als Salafisten
  • Gemeinde „Gute Predigten ziehen Menschen an“
  • Pro & Kontra Ist die konfessionelle Abgrenzung vorbei?
  • mehr ...
ANZEIGE