Montag • 31. August
Internet
03. April 2014

Theologe warnt vor digitalem „Turmbau zu Babel“

Der evangelische Theologe und Publizist Werner Thiede. Foto: PR
Der evangelische Theologe und Publizist Werner Thiede. Foto: PR

Wetzlar (idea) – Vor einer drohenden Ersatzreligion durch die „Digitalisierung aller Dinge“ hat der evangelische Theologe und Publizist Werner Thiede (Regensburg) gewarnt. Er geht in einem Beitrag für die Evangelische Nachrichtenagentur idea (Wetzlar) auf die Gefahren der Entwicklung ein, dass Internet, Smartphones und soziale Netzwerke immer mehr das alltägliche Leben bestimmen. Laut Thiede setzt „die ungebremste, vertrauensselige Fortschreibung der digitalen Revolution“ im Grunde voraus, was Google-Chef Eric Schmidt einmal so formuliert habe: „Die Menschen sind von Grund auf gut.“ Dazu der Theologe: „Wo aber derart die Entfremdung des Menschen von Gott, die Sünde aus ...

ANZEIGE
11 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Interview Ein neuer Landesbischof – wie ihn die EKD sonst kaum hat
  • Pro & Kontra Schadet die Aufnahme von Flüchtlingen dem Balkan?
  • Ferien Urlauberseelsorger: Mit Bibel, Ball und Badehose
  • Ausstellung „Luther und die Fürsten“: Die Wiege der Reformation
  • Behinderung Lebensrecht: Emily schafft das!
  • mehr ...
ANZEIGE