Dienstag • 21. April
Freizeitforschung
23. Juni 2012

Der Ruhestand beginnt erst ab 80

Die Generation 60+ ist außerordentlich aktiv. Foto: PR
Die Generation 60+ ist außerordentlich aktiv. Foto: PR

Wien (idea) – Der wirkliche Ruhestand beginnt heute in der Regel erst ab 80 Jahren. Dann nimmt die Zahl der Aktivitäten deutlich ab. Das fand das Institut für Freizeit- und Tourismusforschung (IFT) in Wien heraus, wie die Nachrichtenagentur „pressetext“ (Berlin) berichtet. Die wegen ihrer grauen Haare häufig auch „Silver Ager“ genannte Generation 60+ sei außerordentlich aktiv. Selbst 70- bis 74-Jährige betrieben im Schnitt regelmäßig 14,6 Tätigkeiten in der Freizeit. Die Forscher führen dies auf die verbesserte Gesundheit zurück. Zum Vergleich: Jugendliche widmen sich regelmäßig bis zu 21 Aktivitäten, Erwerbstätige 17,8. Erst ab dem 80. Lebensjahr sinkt das Niveau ...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Saalfrank-Interview Erziehung: Tipps für geplagte Eltern
  • Pro & Kontra Sind Kampfdrohnen ethisch vertretbar?
  • Internet Auch die Jünger Jesu würden heute bloggen
  • Patientengottesdienst Gottesdienste, die Patienten und Ärzten wohltun
  • Woche für das Leben Wo bleibt der kirchliche Einsatz gegen Abtreibungen?
  • mehr ...
ANZEIGE