Montag • 22. Mai
Auf historischer Tontafel
16. Mai 2017

Hinweise auf den Turmbau zu Babel entdeckt

So stellte sich der Künstler Pieter Bruegel der Ältere 1563 den Turmbau zu Babel vor. Foto: Gemeinfrei
So stellte sich der Künstler Pieter Bruegel der Ältere 1563 den Turmbau zu Babel vor. Foto: Gemeinfrei

London/Bagdad (idea) – Ein Londoner Wissenschaftler will auf einer antiken Tontafel Beweise dafür entdeckt haben, dass es den Turmbau zu Babel, über den im ersten Buch der Bibel (1. Mose 11) berichtet wird, wirklich gegeben hat. Wie der Historiker und Sprachwissenschaftler Prof. Andrew George von der Fakultät für Sprachen und Kulturen des Nahen und Mittleren Ostens der Universität von London auf der Internetmuseumsplattform Smithsonian.org in einem Video berichtet, konnte er eine vor 100 Jahren auf dem Gebiet der antiken Stadt Babylon (im heutigen Irak) gefundene Tontafel untersuchen. Sie habe sich bisher im Privatbesitz gefunden und sei noch nicht ausgestellt worden. Auf der Tafel...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Aus der Au Was ist evangelisch am Evangelischen Kirchentag?
  • NRW-Wahl Diese Ergebnisse versteht sogar ein Sozi
  • Pro & Kontra Müssen Mitarbeiter Mitglied der Kirche sein?
  • ideaSpezial Gemeinde
  • Daniel Böcking Bekennen Sie einfach!
  • mehr ...
ANZEIGE