Dienstag • 16. Januar
Forschung
27. September 2017

Zellen von Männern und Frauen unterscheiden sich deutlich

Die Unterschiede zwischen den Geschlechtern führten dazu, dass Männer und Frauen auch verschiedene Krankheiten bekämen. Foto: pixabay.com
Die Unterschiede zwischen den Geschlechtern führten dazu, dass Männer und Frauen auch verschiedene Krankheiten bekämen. Foto: pixabay.com

Berlin (idea) – Männer und Frauen unterscheiden sich biologisch deutlicher voneinander als weithin angenommen. So ist bereits die Grundausstattung jeder Zelle bei Mann und Frau unterschiedlich. Das sagte die Fachärztin für Kardiologie und Mitbegründerin des Instituts für Geschlechterforschung in der Medizin an der Berliner Charité, Vera Regitz-Zagrosek, in einem Interview mit der Tageszeitung „Die Welt“. Die Unterschiede zwischen den Geschlechtern führten dazu, dass Männer und Frauen auch verschiedene Krankheiten bekämen und jeweils gezielt behandelt werden müssten, so die Medizinerin. Bei Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse oder der Leber beispielsweise seien 80 Prozen...

ANZEIGE
2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Märtyrerkirche So leiden die koptischen Christen
  • Regierungsbildung Die Grenzen der Kompromissfähigkeit
  • Konvertiten Ein Pfarrer klagt an: Christen werden eher abgeschoben als Salafisten
  • Gemeinde „Gute Predigten ziehen Menschen an“
  • Pro & Kontra Ist die konfessionelle Abgrenzung vorbei?
  • mehr ...
ANZEIGE