Freitag • 22. Juni
Wertevermittlung
30. September 2017

Evangelische Schulen sind multikulturell

Rostock (idea) – Die evangelischen Schulen in Deutschland sehen sich in besonderer Weise der Vermittlung von Freiheit und Demokratie verpflichtet. Das betonten Redner auf dem Bundeskongress Evangelische Schule, der vom 28. bis 29. September in Rostock-Warnemünde stattfand. Die Bedeutung der Schulen für die Gesellschaft sei aktueller denn je, sagte der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), Gerhard Ulrich (Schwerin): „Sie sind von der Natur des Evangeliums her multikulturell, international und haben einen globalen Blick auf die Ökumene, das Haus Gottes für alle.“ Sie unterstützten Kinder und Jugendliche dabei, Neugierde auf das Fremde ...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Johannes Hartl „Ich liebe die Evangelikalen“
  • Nordkorea Aussicht auf Frieden nur ein Deal?
  • KCF Christen müssen die Digitalisierung mitgestalten
  • Pro & Kontra „… bis dass der Tod euch scheidet“ noch zeitgemäß?
  • Politik Gebetsfrühstück im Zeichen der Regierungskrise
  • mehr ...
ANZEIGE