Freitag • 20. Oktober
Diakonissen-Mutterhaus
17. Mai 2017

St. Chrischona stellt Weichen für die Zukunft

Basel (idea) – Das Diakonissen-Mutterhaus St. Chrischona (Bettingen bei Basel) hat die Weichen für seine Zukunft gestellt. Der Theologische Leiter, Pfarrer Friedhelm Geiß, präsentierte am 15. Mai Planungen, wie der Fortbestand des pietistischen Werkes gesichert werden soll. Zum Hintergrund: Zu dem seit 1925 bestehenden Mutterhaus gehören derzeit 93 Diakonissen. Die meisten sind älter als 70. Zehn Schwestern sind noch im aktiven Dienst. Seit 20 Jahren ist keine Frau mehr als Diakonisse in das Mutterhaus eingetreten. Wie Geiß auf Anfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea sagte, sind verschiedene Formen der Gemeinschaft innerhalb des Mutterhauses geplant. So soll es neben der...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch Reformation: Wie soll es nach den Jubelfeiern weitergehen?
  • Pro & Kontra Ist es unchristlich, den Familiennachzug auszusetzen?
  • Reformation Es gibt genug Gründe, bewusst und dankbar zu feiern
  • Beziehung Als Christ allein in der Ehe
  • Lebenseinstellung Maxi, hast du „Danke“ gesagt?
  • mehr ...
ANZEIGE