Mittwoch • 13. Dezember
Berliner Promi-Gastronom
16. Juni 2017

Stephan Landwehr: „Jesus ist doch toll“

Berlin (idea) – Aus Dankbarkeit für sein gutes Leben will der Berliner Prominenten-Gastronom Stephan Landwehr im brandenburgischen Rheinsberg auf einer Wiese eine Kapelle errichten. Das sagte der 59-Jährige der Zeitung „Welt am Sonntag“ (Berlin). Die Wiese habe er schon gekauft, und der Bauantrag sei gestellt. Landwehr betreibt seit 2007 in Berlin das Restaurant „Grill Royal“, in dem sich Medieninformationen zufolge lokale und internationale Prominenz trifft.

Der Ex-Katholik will wieder in die Kirche eintreten

Wie er erläutert, stammt er aus einer streng katholischen Familie. In den 80er Jahren sei er jedoch aus der Kirche ausgetreten, um keine Kirchen...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Künstliche Intelligenz Wenn Roboter uns ersetzen
  • Jerusalem Der Streit um die „Heilige Stadt“
  • Pro & Kontra Müssen die Flüchtlinge wieder zurück?
  • Abtreibungen Für Verbotenes wirbt man nicht!
  • Faktencheck Jerusalem – auch für Christen eine besondere Stadt
  • mehr ...
ANZEIGE