Mittwoch • 20. September
Dekan
11. Januar 2017

Weniger moralische Aufrufe, mehr Evangelium verkündigen

Bischofsheim (idea) – Die Weihnachtsbotschaften der Kirchen hat der Dekan des Kirchenbezirks Lohr am Main, Till Roth, kritisiert. Die Kirchen redeten zu viel von dem, „was wir Menschen tun sollen, statt vor allem von dem, was Gott in seiner Liebe für die Menschen getan hat“, sagte er beim Neujahrsempfang der Dekanate Neustadt an der Saale und Lohr sowie des christlichen „Hohe Rhön Tagungs- und Erholungszentrums“ unter der Leitung von Stefan und Anke Schroth am 8. Januar in Bischofsheim. Kirche und Christen müssten wieder neu lernen, dass die Weihnachtsbotschaft auf etwas anderes ziele. Christen sollten mit dem rechnen, was Gott verheißen habe. Es wäre „banal“, wenn die ...

ANZEIGE
2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Katrin Göring-Eckardt „Ökologie ist eine Existenzfrage“
  • Berlin Marsch für das Leben
  • Pro & Kontra Säkulare Lieder ins Gesangbuch aufnehmen?
  • Dankbarkeit Es geht uns besser als wir glauben!
  • Bundestagswahl Ein ungewöhnlicher AfD-Kandidat
  • mehr ...
ANZEIGE