Montag • 29. Mai
Dekan
11. Januar 2017

Weniger moralische Aufrufe, mehr Evangelium verkündigen

Bischofsheim (idea) – Die Weihnachtsbotschaften der Kirchen hat der Dekan des Kirchenbezirks Lohr am Main, Till Roth, kritisiert. Die Kirchen redeten zu viel von dem, „was wir Menschen tun sollen, statt vor allem von dem, was Gott in seiner Liebe für die Menschen getan hat“, sagte er beim Neujahrsempfang der Dekanate Neustadt an der Saale und Lohr sowie des christlichen „Hohe Rhön Tagungs- und Erholungszentrums“ unter der Leitung von Stefan und Anke Schroth am 8. Januar in Bischofsheim. Kirche und Christen müssten wieder neu lernen, dass die Weihnachtsbotschaft auf etwas anderes ziele. Christen sollten mit dem rechnen, was Gott verheißen habe. Es wäre „banal“, wenn die ...

ANZEIGE
2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Weltausstellung Reformation Eine protestantische Leistungsschau
  • Pro und Kontra Sollte man zum Kirchentag gehen?
  • Hirschhausen Kommt ein Kabarettist zu Luther
  • Fall Trump Hier irrten sich viele Evangelikale in den USA
  • Religionsfreiheit Wie viel Freiheit braucht der Glaube?
  • mehr ...
ANZEIGE