Aktion „LutherLernen“
31. Dezember 2014

SELK-Pfarrer trägt Bergpredigt auswendig vor

Berlin (idea) – Als erster Pfarrer der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) hat sich Johann Hillermann (Gemeinde Berlin-Mitte) an der Aktion „LutherLernen“ beteiligt. Initiator ist der landeskirchliche Pfarrer Gerhard Bauer (Kulmbach/Oberfranken). Er wettet, dass sich bis zum 500-jährigen Reformationsjubiläum 2017 500 Personen finden, die die Bergpredigt (Matthäus 5,1–7,29) nach der Lutherbibel auswendig lernen. Hillermann rezitierte den Bibeltext nach der Lutherübersetzung aus dem Jahr 1545. Anlass war ein Empfang zum 25-jährigen Ordinationsjubiläum des Theologen am Zweiten Weihnachtsfeiertag. Er ermunterte auch andere Christen dazu, sich an der Aktion zu b...

ANZEIGE
3 Kommentare

namlob1vor 62 Tagen

Texte auswendig lernen ist gut - fördert die Leistung des Gehirns - wird in der Schule aber zu wenig erprobt. Das bedeutet aber nicht, dass dadurch der auswendig gelernte Text sich dem Sprecher auch inhaltlich erschließt, insbesondere in diesem Falle, dass das Leben und Handeln des Sprechers künftig durch die Bergpredigt maßgeblich beeinflusst wird.

namlob1vor 63 Tagen

Martin Luther würde sich vermutlich im Grabe umdrehen, es verstand seine Übersetzungsarbeit als Hilfe für die Gläubigen, um ihnen die Bibel zu vermitteln - nicht als eigenständige "Schöpfung". Auch Hieronymus hatte die Bibel nicht "geschaffen" sondern übersetzt. Es geht also nicht um "LutherLernen" sondern um "Bibellernen".

3047511vor 64 Tagen

Wäre super, wenn jeder Christ die Bergpredigt auswendig könnte! Ich habe sie mal vor über 30 Jahren auswendig gelernt im Rahmen einer Kurzbibelschule und profitiere bis heute davon. Daher kann ich auch nur jedem dazu ermuntern Bibeltexte auswendig zu lernen!

Diese Woche lesen Sie

  • Kongress christlicher Führungskräfte Medien: Alles radikale Christen?
  • Pro & Kontra Sollten Christen ihre Organe spenden?
  • Führungskräftekongress Zeugnisse auf dem KcF: Mit Gottes Hilfe
  • Pilgermission Chrischona: Mit 175 Jahren immer noch sehr beweglich
  • Vaterunser Der Mensch lebt nicht vom Brot allein
  • mehr ...
ANZEIGE