Mittwoch • 22. November
Kritik der Pietisten
30. Mai 2017

Stuttgarter Prälatin für die Segnung homosexueller Partnerschaften

Die Stuttgarter Prälatin Gabriele Arnold. Foto: EMH/Jens Schmitt
Die Stuttgarter Prälatin Gabriele Arnold. Foto: EMH/Jens Schmitt

Stuttgart (idea) – Auf Kritik ist der öffentliche Vorstoß der Stuttgarter Prälatin Gabriele Arnold gestoßen, gleichgeschlechtliche Partnerschaften künftig auch in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg öffentlich zu segnen. Sie plädiere hier für eine Öffnung, „sonst beschädigen wir die Kirche“, sagte sie der „Stuttgarter Zeitung“. Sie lasse sich in dieser Frage auch keinen Maulkorb verpassen. Arnold begrüßt den Einsatz der 13 von 66 Stuttgarter Kirchengemeinden, die sich der „Initiative Regenbogen“ angeschlossen haben. Diese Gemeinden sind offen für die Segnung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften. Laut „Stuttgarter Zeitung“ werden bereits gleichge...

ANZEIGE
20 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Kommentar Ein Anschlag auf die Pressefreiheit
  • Unsterblichkeit Wie das Silicon Valley nach ewigem Leben sucht
  • Ewigkeit Varanasi – eine Stadt lebt vom Tod
  • Faktencheck Was geschieht nach dem Tod mit uns?
  • Pro und Kontra Als Christ verbrennen lassen?
  • mehr ...
ANZEIGE