Dienstag • 31. März
Neuer Höhepunkt im Streit um homosexuelle Partnerschaften im Pfarrhaus
13. Juni 2012

Bischof Bohl wirft Kritikern Aufruf zur Kirchenspaltung vor

Dresden/Chemnitz (idea) – Der Streit um homosexuelle Partnerschaften im Pfarrhaus hat in Sachsen einen neuen Höhepunkt erreicht. Landesbischof Jochen Bohl (Dresden) wirft dem Evangelisationsteam Sachsen vor, zur Kirchenspaltung aufzurufen. Es hatte Anfang Juni erklärt, die kirchenleitenden Gremien nicht länger als geistliche Leitung der sächsischen Landeskirche anzuerkennen. Grund ist die Entscheidung von Kirchenleitung und Landessynode, die Pfarrhäuser in seelsorgerlich begründeten Einzelfällen für homosexuelle Partner zu öffnen. Unterzeichnet ist die Erklärung von acht Personen, darunter dem Evangelisten und Ruhestandspfarrer Theo Lehmann (Chemnitz) sowie dem Evangelisten un...

ANZEIGE
3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Flugzeugabsturz Am Abgrund des Unfassbaren
  • Depression Hätte auch ich zum Sinkflug ansetzen können?
  • Interview Bischof Wilckens: „Ostern ist das zentrale Thema meines Lebens“
  • Ausstellung Lukas Cranach der Ältere: Der Hofmaler der Reformation
  • Pro & Kontra Sollen Christen bei Osterbräuchen mitmachen?
  • mehr ...
ANZEIGE