Mittwoch • 20. Juni
Urteil
22. Februar 2018

Scharfe Kritik einer Kirche an einer anderen ist zulässig

Mainz (idea) – Eine Religionsgemeinschaft darf die Tätigkeit einer anderen scharf kritisieren. Das geht aus einem Urteil des Verwaltungsgerichts Mainz hervor. Zum Hintergrund: Die Jugendorganisation der südkoreanischen evangelischen Freikirche „Good News Mission“ (Gute-Nachrichten-Mission/Ludwigshafen) hatte das (katholische) Bistum Mainz verklagt. Sie sah sich durch Äußerungen des Beauftragten für Sekten- und Weltanschauungsfragen des Bistums, Eckhard Türk, diskriminiert. Er hatte vor einer Großveranstaltung der Freikirche im Frühjahr 2016 gewarnt, weil sie verdeckte Missionsaktivitäten „mit Indoktrination“ betreibe. Teilnehmer der Veranstaltung müssten mit „Bewusst...

ANZEIGE
2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Johannes Hartl „Ich liebe die Evangelikalen“
  • Nordkorea Ein Deal mit einem Massenmörder?
  • KCF Christen müssen die Digitalisierung mitgestalten
  • Pro & Kontra „… bis dass der Tod euch scheidet“ noch zeitgemäß?
  • Politik Gebetsfrühstück im Zeichen der Regierungskrise
  • mehr ...
ANZEIGE