Freitag • 20. Januar
Verein "Scheidung überwinden"
18. April 2013

Neue Initiative will geschiedenen Christen beistehen

Braunschweig (idea) – Eine neue Initiative will getrennt lebenden und geschiedenen Christen beistehen. Die erste Vorsitzende des Vereins „Scheidung überwinden“, die baptistische Diakonin Rona Gitt (Braunschweig), erklärte zu den Zielen: „Wer von Trennung oder Scheidung betroffen ist, steckt oft in einer ganz schwierigen Situation. Es gibt eine Menge zu verarbeiten, um wieder zurück ins Leben zu finden.“ Dazu wolle die Initiative Kurse anbieten. Der Verein stützt sich dabei auf das christliche US-Kursprogramm „DivorceCare“ (Betreuung Geschiedener). Die 2. Vorsitzende, die Pfarrerin Astrid Eichler (Dallgow-Döberitz bei Berlin), nannte es eine „traurige Tatsache, dass au...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Weltwirtschaftsforum „Der Zustand der Welt ist nicht so schlecht, wie er oft gemacht wird“
  • US-Präsident Reiche: Warum ich Trump für gefährlich halte
  • ideaSpezial Mit Werten führen
  • Pro und Kontra Ist es besser, frei zu beten?
  • Partnersuche Single-Tag: „Das wird mir nie passieren“
  • mehr ...
ANZEIGE