Mittwoch • 20. Juni
Propst Stäblein
23. Februar 2018

„Das Internet gehört zu unserer Schöpfung“

Berlin (idea) – Die Kirchen sollten digitale Angebote intebsiver nutzen, um Menschen mit der christlichen Botschaft zu erreichen. Dafür plädierte der Propst der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Christian Stäblein, am 21. Februar in Berlin. Er beteiligte sich an einer Podiumsdiskussion zum Thema „Digitale Religion – Kirche digital?“. „Das Internet gehört zu unserer Schöpfung dazu, und wir haben die Aufgabe, daraus das zu machen, was Gottes Wille ist“, so Stäblein. Die Kirchen sollten Internetnutzern Antworten auf Sinn- und Lebensfragen bieten. Eine große Chance liege darin, digitale Angebote zu „nutzen, um öffentliches Reden über Gott,...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Johannes Hartl „Ich liebe die Evangelikalen“
  • Nordkorea Ein Deal mit einem Massenmörder?
  • KCF Christen müssen die Digitalisierung mitgestalten
  • Pro & Kontra „… bis dass der Tod euch scheidet“ noch zeitgemäß?
  • Politik Gebetsfrühstück im Zeichen der Regierungskrise
  • mehr ...
ANZEIGE