Montag • 19. Februar
Neufassung
24. November 2017

Pastoren der Landeskirche Hannovers stellen Verfassungsreform infrage

Hannover (idea) – Grundsätzliche Kritik am Entwurf einer neuen Verfassung für die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers hat deren Pastorenausschuss geübt. Für ihn ist die Notwendigkeit einer solchen Reform nicht erkennbar. „Die bisherige Verfassung ist ca. 50 Jahre alt, für eine Verfassung ist das kein Alter.“ Notwendige Änderungen könnten auch in den bestehenden Text eingearbeitet werden. Vorbild für die Verfassungsreform seien die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) und die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland. Es sei allerdings „nicht ersichtlich, inwiefern das kirchliche Leben dort einen Aufschwung genommen hätte“. Zum Hinterg...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Abtreibung „Viele Frauen leiden“
  • Prien Was der Mord an einer Christin zeigt
  • Gebetsfrühstück Der Morgen, an dem Donald Trump von Gottes Gnade sprach
  • Pro & Kontra Müssen Gemeinden erfolgreich sein?
  • ideaSpezial Reisen ist schön
  • mehr ...
ANZEIGE