Dienstag • 24. Oktober
Parzany
26. Oktober 2016

Die Kirchenleitungen marschieren ohne Rücksicht auf Verluste

Der Leiter des Netzwerkes Bibel und Bekenntnis, Ulrich Parzany. Foto: Martin Weinbrenner
Der Leiter des Netzwerkes Bibel und Bekenntnis, Ulrich Parzany. Foto: Martin Weinbrenner

Kassel (idea) – „Gottes Wort gilt“: Das vom Leiter des Netzwerkes Bibel und Bekenntnis, Ulrich Parzany (Kassel), unter diesem Titel herausgegebene Buch stößt auf starkes Interesse. Nach vier Tagen war am 24. Oktober die erste Auflage mit 2.000 Exemplaren (Verlag: Logos Editions/Ansbach) ausverkauft. Die zweite ist im Druck. Die Texte erläutern auf 80 Seiten, wofür das Netzwerk eintritt. Wie Parzany der Evangelischen Nachrichtenagentur idea sagte, soll die Veröffentlichung orientieren und wachrütteln: „Die Kirchenleitungen können wir offensichtlich nicht zum Umdenken bewegen. Die machen den Durchmarsch ohne Rücksicht auf Verluste.“ Die Aufgabe des Netzwerkes sei es, die B...

ANZEIGE
20 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Musik Bloß nicht über Lieder ärgern!
  • Pro & Kontra Muss man Halloween ablehnen?
  • Theologiestudium Pastor – der schönste Beruf der Welt
  • ideaSpezial Christenverfolgung
  • idea-Umfrage Sehr begehrt: Evangelikale Pastoren und Prediger
  • mehr ...
ANZEIGE