Mittwoch • 23. Mai
Olaf Latzel
27. Januar 2018

„Ich stand im Sturm und Jesus hat mich beschützt“

Der Bremer Pastor Olaf Latzel. Foto: idea/kairospress
Der Bremer Pastor Olaf Latzel. Foto: idea/kairospress

Bremen (idea) – Die umstrittene Predigt des Bremer Pastors Olaf Latzel vor drei Jahren hat aus seiner Sicht viele positive Auswirkungen gehabt. Er habe überwältigende Solidarität durch Glaubensgeschwister erlebt und tiefe Glaubenserfahrungen gemacht, sagte Latzel der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Der Pastor der St.-Martini-Gemeinde in Bremen hatte in der Predigt am 18. Januar 2015 (über die Bibelstelle Richter 6,25-32) davor gewarnt, die Unterschiede zwischen Christentum und Islam zu verwischen: „Es gibt nur einen wahren Gott. Wir können keine Gemeinsamkeit mit dem Islam haben.” Über das gemeinsame Gebet von Christen und Muslimen sagte er: „Das ist Sünde, und das d...

ANZEIGE
12 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Prediger „Wir ermutigen dazu, sich dem Heiligen Geist zu öffnen“
  • Katholikentag Harmonie mit Schönheitsfehlern
  • Bekehrung Ali, der Unsterbliche
  • Schöpfung Wie Kirchengemeinden die Artenvielfalt erhalten können
  • Pfingsten Himmlische Vernunft für irdische Begeisterung
  • mehr ...
ANZEIGE