Sonntag • 27. Mai
Ökumene
15. Januar 2018

Der Papst ist „der wichtigste Impulsgeber“

Rom/Hamburg (idea) – Die Ökumene hat in der bisherigen Amtszeit von Papst Franziskus starke Fortschritte gemacht. Das sagte der Pastor der Evangelisch-Lutherischen Gemeinde in Rom, Jens-Martin Kruse, zum Ende seiner fast zehnjährigen Dienstzeit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. „Für die Weltökumene ist der 13. März 2013, als Franziskus gewählt wurde, das entscheidende Datum.“ Er sei „der wichtigste Impulsgeber der Ökumene“. Auf der Gemeindeebene sei „eine große Selbstverständlichkeit“ im Miteinander gewachsen, bei Gottesdiensten und im sozialen Bereich. Die Treffen des Papstes mit Vertretern verschiedener Konfessionen und seine Teilnahme am ökumenischen Ge...

ANZEIGE
3 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Manfred Lütz Toleranz ist eine christliche Erfindung
  • Internet Wie die Kirche den Teufel austreiben will
  • Hochzeit Mit allem, bitte – nur nicht mit Gottes Hilfe
  • Pfingsten Mehr als Festival-Christen
  • Kommentar Die Predigt von Windsor
  • mehr ...
ANZEIGE