Mittwoch • 18. Oktober
Evangelischer Gemeinschaftsverband
04. Oktober 2017

Auch Juden und Muslime brauchen Jesus Christus

Der frühere Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes, Pfarrer Christoph Morgner. Foto: idea/kwerk.eu
Der frühere Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes, Pfarrer Christoph Morgner. Foto: idea/kwerk.eu

Karlsbad (idea) – Der „gegenwärtig anzutreffende beliebige Umgang“ mit der Bibel macht die evangelische Kirche belanglos. Diese Ansicht vertrat der frühere Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes (Vereinigung Landeskirchlicher Gemeinschaften), Pfarrer Christoph Morgner (Garbsen bei Hannover). Er sprach am 3. Oktober beim Gemeinschaftstag des Evangelischen Gemeinschaftsverbandes AB (A.B. steht für das lutherische Augsburger Bekenntnis) in Karlsbad (bei Karlsruhe). Dem Theologen zufolge hat jeder Mensch Gottes Sohn „zu seinem Heil nötig, sei er Jude, Muslim, Hindu oder Atheist“. Deshalb benötige die Kirche wieder dringend „Zutrauen zum göttlichen Wort der...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch Reformation: Wie soll es nach den Jubelfeiern weitergehen?
  • Pro & Kontra Ist es unchristlich, den Familiennachzug auszusetzen?
  • Reformation Es gibt genug Gründe, bewusst und dankbar zu feiern
  • Beziehung Als Christ allein in der Ehe
  • Lebenseinstellung Maxi, hast du „Danke“ gesagt?
  • mehr ...
ANZEIGE