Dienstag • 12. Dezember
Evangelischer Gemeinschaftsverband
04. Oktober 2017

Auch Juden und Muslime brauchen Jesus Christus

Der frühere Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes, Pfarrer Christoph Morgner. Foto: idea/kwerk.eu
Der frühere Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes, Pfarrer Christoph Morgner. Foto: idea/kwerk.eu

Karlsbad (idea) – Der „gegenwärtig anzutreffende beliebige Umgang“ mit der Bibel macht die evangelische Kirche belanglos. Diese Ansicht vertrat der frühere Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes (Vereinigung Landeskirchlicher Gemeinschaften), Pfarrer Christoph Morgner (Garbsen bei Hannover). Er sprach am 3. Oktober beim Gemeinschaftstag des Evangelischen Gemeinschaftsverbandes AB (A.B. steht für das lutherische Augsburger Bekenntnis) in Karlsbad (bei Karlsruhe). Dem Theologen zufolge hat jeder Mensch Gottes Sohn „zu seinem Heil nötig, sei er Jude, Muslim, Hindu oder Atheist“. Deshalb benötige die Kirche wieder dringend „Zutrauen zum göttlichen Wort der...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Künstliche Intelligenz Wenn Roboter uns ersetzen
  • Jerusalem Der Streit um die „Heilige Stadt“
  • Pro & Kontra Müssen die Flüchtlinge wieder zurück?
  • Abtreibungen Für Verbotenes wirbt man nicht!
  • Faktencheck Jerusalem – auch für Christen eine besondere Stadt
  • mehr ...
ANZEIGE