Sonntag • 27. Mai
20 Jahre APCM
14. März 2018

Missionarische Kraft geht heute vor allem vom Süden der Welt aus

Der Vorstand der der Arbeitsgemeinschaft Pfingstlich-Charismatischer Missionen (APCM). Foto: idea/Starke
Der Vorstand der der Arbeitsgemeinschaft Pfingstlich-Charismatischer Missionen (APCM). Foto: idea/Starke

Mücke (idea) – Die Weltmission ist in ein neues Zeitalter getreten. Während jahrhundertelang westliche Missionare die christliche Botschaft in Asien, Afrika und Lateinamerika verkündigten, bringen heute vor allem Christen aus dortigen Ländern die Verbreitung des Evangeliums voran. Diese Ansicht vertraten Redner auf einer Feier zum 20-jährigen Bestehen der Arbeitsgemeinschaft Pfingstlich-Charismatischer Missionen (APCM) am 13. März in Mücke bei Gießen. Sie ist einer von drei evangelischen Missionsdachverbänden in Deutschland – neben der Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen (AEM) und dem Evangelischen Missionswerk (EMW). Die APCM umfasst 70 Werke mit über 600 Missionare...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Manfred Lütz Toleranz ist eine christliche Erfindung
  • Internet Wie die Kirche den Teufel austreiben will
  • Hochzeit Mit allem, bitte – nur nicht mit Gottes Hilfe
  • Pfingsten Mehr als Festival-Christen
  • Kommentar Die Predigt von Windsor
  • mehr ...
ANZEIGE