Mittwoch • 20. Juni
Verabschiedung
20. Februar 2018

Margot Käßmann geht mit 60 in den Ruhestand

Die frühere EKD-Ratsvorsitzende und hannoversche Landesbischöfin Margot Käßmann. Foto: EKD/Julia Baumgart
Die frühere EKD-Ratsvorsitzende und hannoversche Landesbischöfin Margot Käßmann. Foto: EKD/Julia Baumgart

Hannover (idea) – Die frühere EKD-Ratsvorsitzende und hannoversche Landesbischöfin Margot Käßmann (Berlin) wird zum 1. Juli in den Ruhestand treten. Das bestätigte ihr Sprecher Uwe Birnstein (Wittenberg) auf Anfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Käßmann vollendet am 3. Juni ihr 60. Lebensjahr. Ab diesem Zeitpunkt können Pastoren der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers nach dem niedersächsischen Beamtenrecht ohne Angabe von Gründen in Pension gehen – allerdings bei gekürzten Bezügen. Die Theologin wird am 30. Juni mit einem Festgottesdienst in der Marktkirche in Hannover verabschiedet. Sie war von 1994 bis 1999 Generalsekretärin des Deutschen Evang...

ANZEIGE
11 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Johannes Hartl „Ich liebe die Evangelikalen“
  • Nordkorea Ein Deal mit einem Massenmörder?
  • KCF Christen müssen die Digitalisierung mitgestalten
  • Pro & Kontra „… bis dass der Tod euch scheidet“ noch zeitgemäß?
  • Politik Gebetsfrühstück im Zeichen der Regierungskrise
  • mehr ...
ANZEIGE