Freitag • 6. Mai
Hartmut Maier-Gerber steckte sein ganzes Vermögen in das Bibelkonferenzzentrum
06. August 2012

Gründer der „Langensteinbacher Höhe“ gestorben

Karlsbad (idea) – Der badische Arzt und Unternehmer Hartmut Maier-Gerber, der 1959 das Bibelkonferenzzentrum „Langensteinbacher Höhe” in Karlsbad bei Karlsruhe gründete, ist tot. Er starb am 31. Juli kurz vor der Vollendung seines 89. Lebensjahres. Die Konferenzstätte ist eine der größten evangelikalen Tagungsstätten Süddeutschlands. Aus ihrer Arbeit entstand eine unabhängige Gemeinde mit rund 500 Mitgliedern. Maier-Gerber steckte sein gesamtes Vermögen in das überkonfessionelle Werk, damit Angehörige aller christlichen Gruppierungen „auf neutralem Boden“ Gemeinschaft unter dem Wort Gottes pflegen können. Eine finanzielle Unterstützung durch kirchliche Institutionen...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Christival Wie man junge Christen begeistert
  • Pro & Kontra Diakonie für muslimische Mitarbeiter öffnen?
  • Gemeinde & Beruf Die größten Leiterschaftsfehler
  • Kommentar Ich trieb ab – jetzt kann ich Muttertag feiern
  • Evangelisation „Die Kirche hat mein Volk 600 Jahre nicht gesehen“
  • mehr ...
ANZEIGE