Dienstag • 12. Dezember
Dortmund
03. Oktober 2017

Kirchenleiter unterzeichnen Aufruf „Ökumenisch Zukunft gestalten“

Dortmund (idea) – Die Evangelische Kirche von Westfalen und die Lippische Landeskirche wollen enger mit dem katholischen Erzbistum Paderborn zusammenarbeiten. Eine entsprechende Vereinbarung mit dem Titel „Ökumenisch Zukunft gestalten“ unterzeichneten die westfälische Präses Annette Kurschus (Bielefeld), der lippische Landessuperintendent Dietmar Arends (Detmold) und der katholische Erzbischof Hans-Josef Becker (Paderborn) in Dortmund. Darin heißt es unter anderem, die Landeskirchen und das Bistum wollten in Zukunft mehr ökumenische Gottesdienste feiern, gemeinsame missionarische Projekte starten und enger bei der Gestaltung des Religionsunterrichts zusammenarbeiten.

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Künstliche Intelligenz Wenn Roboter uns ersetzen
  • Jerusalem Der Streit um die „Heilige Stadt“
  • Pro & Kontra Müssen die Flüchtlinge wieder zurück?
  • Abtreibungen Für Verbotenes wirbt man nicht!
  • Faktencheck Jerusalem – auch für Christen eine besondere Stadt
  • mehr ...
ANZEIGE