Samstag • 25. Februar
July: Der institutionelle Aspekt der Ehe wird „fast lautlos aufgegeben“
25. Juni 2013

Württembergischer Landesbischof kritisiert Familienpapier der EKD

Stuttgart/München (idea) – Erstmals hat sich ein evangelischer Kirchenleiter kritisch zum neuen Familienpapier des Rates der EKD geäußert. Die Mitte Juni veröffentlichte „Orientierungshilfe“ vertritt ein erweitertes Familienbild, das vielfältige Lebensformen einschließt, zum Beispiel gleichgeschlechtliche Partnerschaften mit Kindern. Nach Ansicht des württembergischen Landesbischofs Frank Otfried July (Stuttgart) wird die Bedeutung der sogenannten klassischen Familie zu wenig geachtet. Der institutionelle Aspekt der Ehe werde „fast lautlos aufgegeben“ oder „pauschal zurückgewiesen“, etwa durch die Bemerkung, er entspreche nicht der Breite des biblischen Zeugnisses. A...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Politik Söder: „Bayern ist der Barmherzige Samariter“
  • Wirtschaft Was tun gegen Korruption & maßlose Gehälter?
  • Ethik Führen Christen wirklich besser?
  • Berlinale Gott spielt im Kino fast keine Rolle mehr
  • Berufung des Elisa Du wirst ein einsamer Mann sein
  • mehr ...
ANZEIGE