Mittwoch • 20. September
Katholischer Theologe
12. Juli 2017

„Ehe für alle“ vertieft Gegensatz der Kirchen

Der Theologieprofessor Eberhard Schockenhoff. Foto: picture-alliance/dpa
Der Theologieprofessor Eberhard Schockenhoff. Foto: picture-alliance/dpa

Freiburg (idea) – Die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Partnerschaften durch den Bundestag lässt auch den Gegensatz zwischen der evangelischen und der katholischen Kirche größer werden. Davon ist der Theologieprofessor Eberhard Schockenhoff (Freiburg) überzeugt. Wie er in der Freiburger Kirchenzeitung „Konradsblatt“ schreibt, „vertieft sich der ökumenische Dissens im Eheverständnis, das bislang in seinen Kernelementen von beiden christlichen Kirchen gemeinsam vertreten wurde“. Die Leitung der EKD, der Rat, hatte die Öffnung begrüßt. Nach ihrer Ansicht wird die Bedeutung der Ehe zwischen Mann und Frau dadurch „keineswegs geschmälert. Im Gegenteil – sie wi...

ANZEIGE
48 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Katrin Göring-Eckardt „Ökologie ist eine Existenzfrage“
  • Berlin Marsch für das Leben
  • Pro & Kontra Säkulare Lieder ins Gesangbuch aufnehmen?
  • Dankbarkeit Es geht uns besser als wir glauben!
  • Bundestagswahl Ein ungewöhnlicher AfD-Kandidat
  • mehr ...
ANZEIGE