Dienstag • 26. Juli
Missionsvorwurf
02. Juli 2014

Offene Jugendarbeit der Baptisten auf Sylt verboten

Der für Westerland zuständige Flensburger Baptistenpastor André Peter. Foto: PR
Der für Westerland zuständige Flensburger Baptistenpastor André Peter. Foto: PR

Westerland (idea) – Auf der Nordseeinsel Sylt ist die offene Jugendarbeit „Jump“ (Spring) der Baptistengemeinde Westerland auf zwei Kinderspielplätzen verboten worden. Wie die Evangelische Nachrichtenagentur idea erfuhr, hat der Sylter Jugendausschuss am 18. Juni beschlossen, dass die seit 35 Jahren bestehende Arbeit sofort einzustellen sei. Gründe seien zwar nicht genannt worden, erklärte der für Westerland zuständige Flensburger Baptistenpastor André Peter, doch im Hintergrund stehe der Vorwurf, dass man Mission betreibe. Für Peter kam die Entscheidung überraschend, weil das Konzept der Spielplatzbetreuung zusammen mit der politischen Gemeinde Sylt entwickelt wurde. Erst i...

ANZEIGE
1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Lebenswende Wie Gott mein Leben umkrempelte
  • Pro und Kontra Muss die Kirche ihre Haltung zum Islam ändern?
  • Politik Die CDU, die AfD und das „C“
  • Kirchen Als Christen achten wir Muslime, lehnen aber die Religion des Islams ab
  • Gesellschaft Öffentlicher Ehebruch
  • mehr ...
ANZEIGE