Montag • 29. August
Ökumene
10. November 2012

Katholische Kritik an evangelischer Haltung gegenüber Sterbewilligen

Lübeck/Würzburg (idea) – Mit Äußerungen zur seelsorgerlichen Begleitung von schwerkranken sterbewilligen Menschen hat sich der EKD-Ratsvorsitzende, Präses Nikolaus Schneider (Düsseldorf), den Unmut der katholischen Kirche zugezogen. In seinem Bericht vor der EKD-Synode hatte Schneider von Situationen gesprochen, „in denen auch Christen die Entscheidung von Menschen für ein selbstbestimmtes Sterben gegen ihre eigene Überzeugung respektieren und ihnen eine mitfühlende und seelsorgerliche Begleitung nicht verweigern“. Auf Rückfragen von Synodalen hatte Schneider hinzugefügt: „Wenn ein Mensch intensiv darum bittet, dann mache ich mir nach der reinen Lehre auch die Hände sc...

ANZEIGE
4 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Buch Ein Wissenschaftler besucht den Stamm der Evangelikalen
  • Volkskirche Unser Auftrag ist Mission
  • Vergleich Auch ein Papst ist fehlbar
  • Debatte Ein Verbot der Burka wäre klug
  • Oder-Neisse-Radweg Mehr Störche als Menschen
  • mehr ...
ANZEIGE